Rendite statt Zinsen für jeden Tag – mit der Pick-Strategie

„Machen Sie doch jeden Tage gute Rendite anstatt auf niedrige Zinsen zu warten!“

 

Das aktuelle Zinsen – Problem

Liebe Leute,

wie Sie vielleicht in der Vergangenheit gehört haben, machen es die Banken den Sparern schwer. Die Höhe der Zinsen wurde nach und nach von der EZB sowie von den führenden Weltbanken runter gesetzt. Das ist eigentlich eine Frechheit, denn viele Menschen mühen sich damit ab, finanzielle Rücklagen zu bilden. Sie sparen, um in Zukunft oder im späteren Alter einen Geldhaufen  zu haben, aus den sie zugreifen können. Ich muss auch sagen, dass sparen auch immer etwas mit Verantwortung für sich selbst zu tun hat. Warum soll es dafür keine ordentlichen Zinsen geben? Wer Geld den anderen leiht, der soll auch im Gegenzug etwas zurückbekommen. So, nun haben die Banken aber die Zinsen drastisch reduziert, um die Weltwirtschaft irgendwie am Laufen zu halten. So gibt es gerade noch so um die 0,7 % Zinsen p.a. im Durchschnitt – wenn überhaupt! Viele Banken sind ja schon bei nahezu 0,00% 🙁

Nun stellt sich für uns die Frage, was Sie machen können, um trotzdem einen Obulus zu erhalten ohne, dass Sie sich wegen der Niedrigzinsen so aufregen müssen oder am Monatsende auf Ihrem Konto nur den Wert einiger Kupfermünzen drauf haben.

Es geht um Rendite: Diese Rendite können Sie mit Optionshandel bei Anyoption holen. Diese beträgt bis zu 80%! Es liegt an Ihnen, wieviel Sie zuvor investieren. Stellen Sie es geschickt an, können Sie sich diese 80% binnen 20 Minuten einsacken. Wenn Sie also in die Optionen 30 € investieren, dann haben Sie die Möglichkeit bei 80% 24 € zu verdienen! Da können Sie nur über die Zinsen lachen, nicht wahr? Ich auch! :D. Wenn Sie den Prozess wiederholen, werden Sie weit mehr als 24€ machen.

 

Wenn Zinsen wenig Wert sind – wie kann ich nun gute Rendite erzielen?

Wie können Sie nun an die Rendite kommen? Es klappt mit der Pick-Strategie: Hierbei handelt es sich um Kursspitzen, die zum Großteil auf einer Linie liegen. Der Kurs durchbricht diese Linie nicht bis zum Ende der Optionslaufzeit. Wenn Sie somit auf ‚Kurs steigend‘ setzten, gewinnen Sie Ihre prächtigen 80% Rendite. Es ist auf alle Fälle mehr Geld für Sie als Zinsen hergeben können!
Registrieren Sie sich bei Anyoption. Dazu lesen Sie meinen aussagekräftigen Blogartikel 1. Wählen Sie eine Option und machen Sie folgendes:

 

  • Suchen Sie sich einen Chart / eine Chartabbildung, die so aussieht wie auf dem folgenden Bild:

Zinsen

    Rendite holen mit der Pick-Strategie2.2
  • Sehen Sie genau hin: Geben Sie bei „Investieren“ 30€ ein und bei Profit „80%“. Bitte noch nicht auf „Hoch“ oder „Runter“ setzten bzw. PUT oder CALL. zeichnen Sie sich dazu schon mal eine gedankliche Trennlinie (grün), die von den Kursspitzen immer wieder berührt wird.
  • Beobachten Sie nun erstmal, wie sich der Kurs entwickelt. Wenn Sie zum Beispiel um 21:15 Uhr anfangen zu traden, dann können Sie schon erkennen, dass bereits das 3. Pick vorhanden ist. Sie können darauhin prognostizieren, dass es höchstwahrscheinlich zu  weiteren Picks kommt. Alle prallen an der grünen Gedankenlinie ab. Es wird also so werden, dass der Kurs in den kommenden 20 Minuten nicht die grüne Linie groß durchbrechen wird.
  • Wie Sie nun wissen, wird sich der Kurs wohlmöglich immer über der grünen Linie bewegen. Denn, wenn der Kurs schon 3x da abgeprallt ist, dann wird sich das in den nächsten Minuten an sich nicht ändern. Klicken Sie also auf  „Hoch“, wenn sich der Kurs an der grünen Gedankenlinie befindet.

 

Warum funktioniert das Ganze?

Warum kommt es zu solchen Picks?
Wir haben hier 2 große Lager an Tradern. Die einen haben auf „runter“ (PUT) gesetzt und die anderen haben „hoch“ (CALL) gewählt. So, sobald sich nur wenige CALL-Anhänger mehr gefunden haben, ensteht ein Überangebot der CALL-Leute. Sie drücken den Kurs immer wieder nach oben und verhindern, dass der Kurs nach unten fällt. Jetzt müssen Sie aber stets wachsam sein, denn die PUT-Anhänger schmeißen bei solch einer Konstellation mehr Geld in die Option und drücken den Kurs wieder nach unten. Aber es reicht eben nicht, weil das Call-Lager mit mehr Anhängern stärker ist – auch, wenn jeder nur 30 € investiert.

Haben Sie das Prinzip kapiert, Kameraden und Kameradinnen?! Handeln Sie mit wenig Einsatz, aber schauen Sie immer, wie sich die Mehrheit der Trader bei dieser Option verhält. So, wie im obigen Bild, blockt die Mehrheit den Kurs wirkungsvoll.
Wenn Sie das Schema einmal erkannt haben, dann können Sie Tag für Tag gute Renditegewinne abstauben und Adieu sagen zu den Zinsen.

Fangen Sie doch gleich an und machen Sie etwas aus Ihrem Geld:

  • etoro

 

Viel Erfolg & Freude!

 

P.S. Wenn noch Zeit und Nerven haben, lade ich Sie herzlich ein auch meinen 2. Blogartikel zur Thematik des Brokers Anyoption zu lesen. Dort finden Sie eine Anleitung zur Auszahlung Ihrer erwirtschafteten Rendite.